Es war viel los im vergangenen Jahr. Das gemeinsame Musizieren mit dem Musikverein Waldenburg hat sich bewährt und macht Spass.

Am Muttertagskonzert und auch am Adventkonzert spielen jeweils unsere Musikschüler ein paar Stücke. Wir sind stolz auf sie und hoffen, dass sie die Freude am Musik machen behalten und vielleicht mal bei uns im Verein mitspielen möchten.

 

Zum ersten Mal seit Jahren haben wir an einem Kantonalen Musiktag teilgenommen. Nein- nicht mit einem Wettstück und auch keine Marschmusik! Wir haben im Festzelt auf der Bühne bei gefühlten 40°C ein kleines Konzert gegeben. Es war ein Erlebnis für Alle und wir werden in ähnlichem Stil auch am nächsten Kantonalen Musiktag 2018 in Oberdorf teilnehmen.

 

Unser Ständchen am Hol- und Bringtag durfte auch dieses Jahr nicht fehlen und die verkauften Kaffees und Kuchen haben ein paar Franken in die Musik-Kasse gespühlt.

 

Da wir seit Jahren aufgrund fehlender Ressourcen keine grösseren Anlässe mehr durchführen, haben wir nur sehr wenige Einnahmen. Instrumente und Noten kosten aber trotzdem. Daher haben erstmals wieder nach langer Zeit einen Passiveinzug im Dorf durchgeführt. Es war ein voller Erfolg und zeigt uns, dass die Langenbrucker Bevölkerung hinter der Musikgesellschaft steht und diese unterstützt. Besten Dank dafür !

 

In Waldenburg durften wir das traditionelle Kirchenkonzert zusammen mit dem Jodlerclub Spitzenflüehli und dem Männerchor gestalten.

Unser musikalisches Jahr schlossen wir mit dem Adventskonzert am 10. Dezember ab. Die besinnlichen und ruhigen Töne des Chors Con Fuoco haben das Publikum verzaubert. Als Kontrast dazu haben die Musikanten der Musikgemeinschaft Langenbruck und Waldenburg eher kraftvolle Unterhaltungsmusik geboten. Auch unsere 5 Jüngsten der Jugendband haben das Publikum begeistert.